• Foto von 1 Bergstation Nr. 5 Piz La Ila
  • Foto von 2 ab in den Wald
  • Foto von 3 Almwiesen
  • Foto von 4 kurz aufsteigen
  • Foto von 5 Weg zur Gondel Nr.11 Piz Sorega

Schwierigkeitsgrad   Moderat

Zeit  52 Minuten

Koordinaten 267

Uploaded 27. August 2015

Recorded November 2011

-
-
2.060 m
1.456 m
0
1,0
2,0
4,1 km

angezeigt 293 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Verda, Trentino - Alto Adige (Italia)

Eine ausgezeichnete Abfahrt, wenn in den Hochlagen Lawinengefahr besteht, man sich aber im Tiefschnee austoben möchte.

Einfache Orientierung. Man kann unter den kleinen Tannen fahren und bei genügend Schnee auch unter den großen. Die Abfahrt führt über einen Nordosthang. Uns erwarten kurze Stücke mit bis zu 25° Hangneigung. Es empfiehlt sich die Einkehr in das Rifugio Ütia Bamby an der Piste 16a.

Wegpunkt 1 & Start: Die Garmin-Navigationsgeräte erlauben die Eingabe der GPS-Koordinaten N46 33.994 E11 56.309. Sie führen dich nach San Cassiano, wo du das Auto parkst und mit dem Lift weiterfährst. WEGPUNKT 2: Die Tour beginnt an der Bergstation der Gondel Nr. 5 Piz La Ila oder des Sessellifts Nr. 6 Bamby. Hier nehmen wir die Piste 16B nur einige Meter und fahren gleich ins freie Gelände neben der Piste. WEGPUNKT 3: Nun fahren wir etwa in 20 m Entfernung von den Bäumen, die links von uns liegen. Wir fahren direkt auf den Wald zu und in ihn hinein. WEGPUNKT 4: Nach 400 m erreichen wir eine freie Fläche mit einer sehr schönen Tiefschneeabfahrt bis auf die Piste 24, die nach La Villa führt. Hier kann man nach La Villa abfahren oder geht 200 m WEGPUNKT 5: auf der Piste rechts bergauf, um dann links auf dem Wanderweg 2,5 km nach San Cassiano abzufahren. Bis zur Gondel Nr. 11 Piz Sorega kommt nun ein ca. 1 km langer Fußweg.

WEITERE INFORMATION:
http://www.gpstrackfinder.com/de/tracks/trackdetail/san-cassiano-passo-valporola-armenterola-bc-1023.html

View more external

Kommentare

    You can or this trail