• Foto von 1 Piste verlassen
  • Foto von 2 Passo Zube
  • Foto von 4 nun rechts halten
  • Foto von 5 die Dörfer

Schwierigkeitsgrad   Sehr schwer

Zeit  eine Stunde 54 Minuten

Koordinaten 724

Uploaded 27. August 2015

Recorded November 2011

-
-
2.881 m
1.192 m
0
2,3
4,7
9,38 km

angezeigt 691 Mal, heruntergeladen 12 Mal

bei Tschaval, Valle d’Aosta (Italia)

Der Einstieg zum Aufstieg ist nicht leicht zu finden. Sonst ist mithilfe des GPS-Tracks auf der Abfahrt die Orientierung einfach. Die Abfahrt führt über einen Südosthang. Uns erwarten kurze Stücke mit bis zu 35° Hangneigung. Es gibt keine Einkehr auf der Tour. Außer man nimmt vor oder nach der Tour eine Stärkung in dem Rifugio Città di Vigevano.

Wegpunkt 1 & Start: Die Garmin-Navigationsgeräte erlauben die Eingabe der GPS-Koordinaten N45 51.216 E7 56.123. Sie führen dich nach Alagna, wo du das Auto parkst und mit dem Lift weiterfährst. WEGPUNKT 2: Der Startpunkt ist bei der Bergstation der Seilbahn Nr. 30 Pianalunga Cimalegna Salati, von wo wir Richtung Gabit bis etwa zur Hälfte abfahren, um dann links in den Hang zu queren. WEGPUNKT 3: Wenn der Weg bereits gespurt ist, können wir die Ski schultern; sonst ist Auffellen angesagt. Nach dem Passo Zube halten wir uns rechts, auf die Ausläufer vom Punta di Straling zu. WEGPUNKT 4: Dann geht es links durch eine 50 m breite Mulde, um anschließend bald rechts ins Valle d`Otro zu kommen. Links in der Ferne sehen wir die Alpe Pianmisura, die wir als Zwischenziel ansteuern. WEGPUNKT 5: Vorbei an weiteren Dörfern gelangen wir auf den Walser Wanderweg, der uns je nach Schneeverhältnissen bis nach Alagna führt. Ab März ist meistens Tragen angesagt.

Nach einem kurzen Aufstieg eine der Topabfahrten mit 1.700 hm bergab durch ein traumhaftes Tal.

WEITERE INFORMATION:
http://www.gpstrackfinder.com/de/tracks/trackdetail/alagna-passo-zube-valle-d%60otro-bc-1033.html

View more external

Kommentare

    You can or this trail