Schwierigkeitsgrad   Schwer

Zeit  2 Tage 3 Stunden 43 Minuten

Koordinaten 3730

Uploaded 5. Mai 2016

Recorded Mai 2016

-
-
371 m
153 m
0
10
21
41,26 km

angezeigt 1258 Mal, heruntergeladen 15 Mal

bei Hällefors, Örebro leatna (Ruoŧŧa)

Mittellange Variante des Silverledens bei Hällefors. Der gesamte Silverledens hat eine Distanz von 61km. Diese Variante ist gut in 3 Tagen machbar, auch wenn man wie wir am ersten und letzten Tag an- und abreisen muss. Der Silverledens führt durch die Umgebung Hällefors, die für Ihre sehr lange Bergbautradition bekannt ist. Der Trail führt entlang alter Silberminen, deren Spuren noch gut im Gelände auszumachen sind.
Diese Wanderung ist durch die häufigen Auf- und Abstiege, die immer gute trittsicherheit erfordern, relativ anspruchsvoll. Die Ausstattung der einzelnen Schutzhütten sucht seines Gleichen. Alle Hütten sind in einem sehr gutem Zustand und. sehr gut ausgestattet (Feuerholz, Säge, Axt etc.).
Die Wanderung startet in dieser Variante am Festplatz Krokborn nahe Hällefors und folgt der Orangen Markierung des Silverledens. Nach einer kurzen Passage durch moorige Waldlandschaft beginnt ein recht steiler Aufstieg auf den Saxeknut. Am Gipfel erwartet einem eine Schutzhütte und Picknick-Bank und eine schöne Aussicht über die Gegend. Nach dem ebenfalls recht steilen Abstieg passiert man die Knuthöjden Quarz-Mine und die Grundmauern einer Köhlerhütte. Der Tag endet an der wirklich traumhaft gelegenen Schutzhütte Svenstjärn am Ufer eines Sees.
Am zweiten Tag folgt man vorerst weiter dem markierten Wanderweg. Gegen Mittag erreicht man die Schutzhütte Bryngelbäcken. Da der Wald vor kurzem abgeholzt wurde und auch kein See zur Trinkwasserversorgung in direkter Nähe, eignet sich diese nur bedingt zur Übernachtung. Der Weg führt weiter nach Silvergruvan, wo die Möglichkeit zur Versorgung besteht. Nach einer weiteren Bergüberquerung erreicht man eines der zahlreichen Grubenfelder silvergruvans. Kurz danach verlässt man den Silverleden um die Nordschleife des Weges abzukürzen um kurz danach wieder auf den aus Norden kommenden Weg zurück zu gelangen. Ziel der ersten Etappe ist die Schutzhütte auf einer Halbinsel des Norr-Älgen. Die Schutzhütte ist etwas einfacher gehalten und nicht ganz so gut ausgestattet wie die Silverleden-Hütten. Die Lage auf der Halbinsel, umgeben von Sandstrand, entschädigt aber für den durch die vielen Kanutouristen doch recht ramponierten Lagerplatz. Zum Start der dritten Etappe wandert man entlang des Ufers der Norr-Älgens bis man nach einigem Kilometern den Wiedereinstieg auf den Silverleden erreicht. Diesen folgt man einige Zeit bis man kurz vor Hällefors auf eine Abzweigung trifft. Hier besteht die Möglichkeit zu einer erneuten Abkürzung um den recht weiten Bogen um den Ort Hällefors zu vermeiden. Nach kurzer Zeit erreicht man den Ausgangsort Hällefors und wandert Richtung Festplatz Krokborn. Hier gelangt man zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Kommentare

    You can or this trail