• Foto von Montgó West

Schwierigkeitsgrad   Schwer

Zeit  6 Stunden 3 Minuten

Koordinaten 2489

Uploaded 14. April 2011

Recorded April 2011

-
-
525 m
96 m
0
3,0
6,0
12,0 km

angezeigt 940 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Jesús Pobre, Valencia (España)

Eigentlich wollte ich einen Weg finden, der von Jesús Pobre durch den Barranc de l'Hedra bis zur Pinie und auf Deniaseite auf einen direkten Weg zum Coll de Pous führt.
Auf dem Weg zur Villa Rosario im Monte Valle fand ich kein Weg der nach links zur Marquesa führte. Also nahm ich die Strasse bis zum Wasserdepot am Ende der Strasse,um an dessen Ecke eine Markierung und gleich dahinter ein 'Steinmann' zu finden. Da dachte ich, dass ich nun den Pfad gefunden hatte. Als dieser jedoch immer steil den Hang in Richtung Felswand führte, war ich mir nicht mehr so sicher. Die 'Steinmännchen' die ich immer wieder fand, bestärkten mich jedoch, weiter anzusteigen. Direkt unterhalb der Felswand und ca. 10 Höhemeter unterhalb des Grates fand ich weder links noch rechts ein Pfad. Den Fels hinauf war mir zu riskant, also entschloss ich mich, den absolut mühsamen Weg durch Dornen wieder runter zur Marquesa zu nehmen, in der Hoffnung doch noch unterwegs auf einen Jägerpfad oder Wildschweinwechsel zu treffen, der mich in meine vorgenommene Richtung hätte bringen können. Inmitten von Dornengestrüpp suchte ich den einfachsten Weg wieder zurück zu den 'Steinmännern', um wenigstens ohne noch mehr zerkratzte Beine und Arme an mein Ziel zu gelangen. Der Bergpfad mündete in die Carrer Core, der ich dann bis zum Camí Coll de Pous folgte, von da an war es ein Asphaltlaufen bis ans Ende der Strasse, die vom Zwischenziel 'Coll de Pous' den Namen hatte. Von da war es ein Leichtes, nur oben auf dem Coll verwirrte mich die Bezeichnung nach Links 'Cim' (Gipfel) und nach rechts 'Coll de Pous'. 'Cim' ist richtig um wieder nach Jesús Pobre zu gelangen.
Fazit: Eine 6-stündige 'Wanderung' die ich eigentlich niemandem empfehlen möchte, es sei denn er kennt eine begehbare Traverse in dem beschriebenen Gebiet.
Also kurz - ich suche eine Verbindung von der Abzweigung 'Cova de Agua' zum 'Coll de Pous'. Besten Dank für Anregungen.
Zum Schluss noch - eine um diese Jahreszeit (April) wunderbare Bergwelt voll Zystrosen, Lein und wildem Fenchel.

Kommentare

    You can or this trail