lelalu

Schwierigkeitsgrad   Moderat

Zeit  12 Stunden 47 Minuten

Koordinaten 3751

Uploaded 26. April 2011

Recorded April 2011

-
-
621 m
296 m
0
40
81
161,54 km

angezeigt 826 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Weigelshof, Bayern (Deutschland)

4 Kommentare

  • Fusskrank 11.05.2011

    haloo lelalu,
    eine tolle Idee der Tour, nur hätte ich mir einen Kommentar über Strecke und Besonderheiten gewünscht und in Nürnberg scheinst Du geflogen zu sein. Denn der Track geht über Zäune und Gebäude quer drüber.Auch sind unterwegs etliche Aussrutscher aufgezeichnet.

    Gruss fusskrank

  • Foto von lelalu

    lelalu 12.05.2011

    Hallo fusskrank,

    dann will ich mich mal kurz bemühen und neben dem Strich auf der Landkarte einen ergänzenden Eindruck über die für mich entscheidenden Aspekte der "Tour" schildern.

    Ich bin neu(er) auf Wikiloc und Du bist der erste Mensch mit einem Kommentar.
    Neu bin ich weil es bei Aldi gaaaaaanz billig GPS-Geräte gab. Die lassen mich durch Gebäude fahren und immer wenn die Batterie schon wieder leer ist nehme ich die Luftlinie.
    Die Aufzeichnungsfrequenz scheint niedrig zu sein und ich akzeptiere diesen Zick-Zack-interpolierten Korridor, weil ich weis, dass ich nicht wirklich fliegen kann...wäre aber dem Gefühl was sich da nach ein paar Stunden einstellt durchaus entsprechend.

    Am Start und Ziel steht jeweils ein Gratisbett.
    Es gibt auf der ganzen Strecke viele Tankstellen mit gutem Kaffee...ich kratze die Alb, den Jura und rutsche auf den geologisch so viel reiferen Granit des Oberpfälzer Waldes....

    Beides ist in verschiedener Hinsicht mal Heimat gewesen....hier ein Grab gießen, dort von Gestern reden. Touristische Aspekte haben für mich untergeordnete Bedeutung, landschaftliche Schönheit dagegen ist mir eine Freude und die war auch auf dieser Route gegeben.
    Nachdem ich meistens ohne Karte fahre, aus der Erinnerung die Wege finde, bezog sich meine Interpretation von Ausrutscher weniger auf technische Abweichungen und den Dir sicher auch bekannten techn. Hintergrund für Flugabschnitte, es war die ein übersehenes Schild und somit ein klassisches Verfahren.
    Immer wenn ich mich im Dunklen verfahre, nicht sicher bin ob ich noch auf dem richtigen Kurs bin, führt das zu ganz überflüssiger Anspannung.
    Blöd war diesesmal, dass ich mit dem Ausrutscher in der Nacht auch den höchsten Punkt der Tour "erstrampelt" habe. Runter und somit zurück zum richtigen Weg, ging es wieder sehr schnell. :-).

    Jetzt scheint mir dieser Kommentar auf Deinen Kommentar die Sache runder gemacht zu haben und ich hoffe Du kannst diesem scheinbar uns beiden bekannten Vergnügen des Radfahrens auch zur Zeit nachgehen, obwohl Du den Namen Fusskrank gewählt hast.

    Ich wähle meine Touren eher ein bisschen an logistischen Notwendigkeiten orientiert, an Wohnorten von Menschen entlang als an Fahrradmäßigen Gegebenheit. Wenns dumm läuft, nehme ich auch eine Bundestrassen...besonders im Winter, weil da geht auf Radwegen meistens gar nix mehr.

    Schönen Sommer, schöne Kilometer, viel Rückenwind.
    brave Speichen und gut geschmierte Lager wünsch ich!
    ciao
    ...und wenns doch mal fliegen werden sollte, sage ich Bescheid.
    lelalu

  • Fusskrank 12.05.2011

    Hallo laleu,
    das sehe ich alles ein. Nur für wen mache ich die Veröffentlichung? Für mich oder möchte ich, dass vielleicht einmal ein(e) Andere(r) meine Tracks nachläuft oder nachfährt. Wenn ich das will, dann arbeite ich den Track so auf, das der sich ein Bild von der Strecke machen kann und den Track sofort übernehmen. Gute Kommentare, die einem die Strecke näherbringen, hat z.B. der andre123.
    Es gibt aber leider auch andere für einen "Kunden" sehr nichtssagende Texte.
    Deine Strecke habe ich mir seit langem mal wieder etwas genauer angesehen. Weil mich der Track interessiert hat.
    Nichts für ungut.

    Gruss fusskrank

  • Foto von lelalu

    lelalu 12.05.2011

    Hast Du auch Urlaub?

    Ich mache das hier mit dem Ansatz, Fahrbare Routen mit Km und Höhen anderen zu geben, vor allem aber weil ich als "Einzelradler" auch gerne Kontakt zu anderen "Gerntretern" und deren Ansichten bekomme.

    Habe also durch Deine Worte auch gelernt.
    Mal sehen wie ich das in Zukunft umsetze...und vielleicht ergänze ich im Winter auch noch mit Bildern.

    Auf Wikilocs habe ich ja schon einige wahrhaft irre aktive Radler gefunden...und fühl mich mit meiner Passion hier gut aufgehoben.

    Sachliches noch: Sulzbach-Rosenberg ist das Ende des "Fünf-Flüsse-Radweges" für mich und ich schwenke dann auf den "Schweppermannradweg" über Amberg bis Schwarzenfeld (Naab), dann folge ich dem "Oberpfälzer-Seen-Landschaft-Radweg" und dann gehts über´s Hinterland auf einem Kamm parallel zur
    (oberpfälzer) Schwarzach.
    Da ist sehr schön, auch im Dunklen.

    Wie gesagt, Dein Kommentar macht mir klar was Menschen wünschen und ich freue mich von Radfahrern zu hören...ich sehe die anderen immer nur bepackt am Fahren...jetzt kann ich auch mal schreiben.
    Kein Grund für "niX für ungut" und es freut mich, wenn Dich die Route interessiert.

    Je nachdem wie Du unterwegs bist und wo Du wohnst, gäbe es an vielen Stelle auch Bahnhöfe, falls Du keine Betten auf der Strecke findest.

    Ich gehe davon aus, dass Du den nordbayerischen, östlichen Raum kennst. Falls nicht: Ich find´s schön da und kann die Gegend empfehlen. Die Alb, der Jura, die vielen Flüsse: Sehr schön!

    Andre123 habe ich auch schon gesehen...verstehe Dich, habe aber mehr nach "globalen" Infos zu Touren geguckt (ja klar, gehe ich zunächst von meinen Bedürfnissen aus und weis nicht was andere von Wikilocs wollen)....wie gesagt: Schlechtes Wetter und Winter sorgt vielleicht noch für Muse in Sachen Beschreibung.

    Soooo....und jetzt wünsch ich noch gut zentrierte Räder, gute Fahrt und gerne weiters Interesse an weiteren Tracks die ich aufzeichnen werde.
    Bis dann mal.
    RollToll auch mit Packtasch voll.
    Ciao
    lelalu

You can or this trail