-
-
1.221 m
876 m
0
4,1
8,2
16,45 km

angezeigt 38 Mal, heruntergeladen 3 Mal

bei Achada do Marquês, Madeira (Portugal)

Madeira PR 9 Queimadas - Levada do Caldeirao Verde - Caldeirao do Inferno - Queimadas

Wanderung entlang Levada do Caldeirao Verde mit Caldeirao do Inferno.
Startpunkt und Parken an der Forsthütte Queimadas.

Wir laufen an der Forsthütte der Levada entlang entgegen der Fließrichtung. Auf halber Strecke muss ein 100 meter langer Tunnel durchquert werden hierzu ist eine Taschenlampe erforderlich. Nach 2 Stunden geht man ca. 100 m bis zum Wasserfall hoch, dies ist der grüne Kessel von Madeira. Anspruchsvolle Wanderung, wer will kann auch nur die Hälfte der Strecke gehen, dann kommt man aber nicht bis zur Caldeirao do Inferno, wo man einmal im Leben gewesen sein muss. Das ist Levadabaukunst die ihresgleichen sucht. Wir laufen den gleichen Weg wieder zurück.

Einkehrmöglichkeit keine.

Fazit: Schöne lange Wanderung mit viel Puplikum (da bis zum Caldeiro Verde die Tour gerne von Wandergruppen genutzt wird) und Super Panorama. Höhenunterschied 350 im jeweils im An- und Abstieg. Gehzeit 6,5 Stunden. Mai 2016


Haftungsausschluss: Alle Angaben auf den folgenden Seiten sind nach bestem Wissen, Gewissen und Sorgfalt gemacht. Eine Garantie für die Richtigkeit kann nicht gegeben werden, eine Haftung auf Grund der Inhalte wird deshalb ausgeschlossen. Die Verwendung der Informationen erfolgt auf eigenes Risiko. Für Unfälle, welche eventuell auf unsere Informationen zurück zu führen wären, wird nicht gehaftet.
Bergwandern, Bergsteigen und Klettern sind potentiell gefährliche Aktivitäten. Jeder Wanderer muss selbst entscheiden, ob das von ihm angestrebte Ziel seinen bergsteigerischen Fähigkeiten entspricht. Er hat sich vor Beginn der Tour über die aktuellen Wetterverhältnisse und den Schwierigkeitsgrad der Tour zu informieren und selbst zu entscheiden, ob diese Tour seinen Fähigkeiten entspricht
Die Vorschläge auf diesen Seiten bedeuten nicht, dass das Ziel leicht erreichbar ist, unvorhergesehene Wetter-Ereignisse können den harmlosesten Weg unpassierbar machen! Das gilt für jede Höhenlage. Es können auch mittlerweile der Track, oder Teilstrecken dieses Tracks gesperrt sein.

Kommentare

    You can or this trail