Schwierigkeitsgrad   Moderat

Koordinaten 18399

Uploaded 25. August 2017

Recorded August 2017

-
-
2.560 m
1.153 m
0
6,9
14
27,64 km

angezeigt 8 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Laret, Chantun Grischun (Switzerland)

Heute war ich wieder einmal sehr früh am Bahnhof, damit ich um ca. 9 Uhr in Klosters sein konnte. Kurzfristig habe ich mich entschieden mit der Bahn auf den Gotschnagrat zu fahren, um mir rund 1000 Höhenmeter zu sparen. Dafür habe ich dann die etwas weitere Route um das Schwarzhorn gewählt. Das würde ich ein nächstes Mal nicht mehr machen, da die Skihänge im Bereich des Weissfluhjochs nicht sehr interessant sind.
Nach der Umrundung des Schwarzhorns gings wieder rund 200 Höhenmeter hinunter. Von da begann der interssante Teil der Route über den Casannapass, vorbei am Seehorn zum Grüensee. Nach dem Grüensee gings weiter über Wiesen (wie fast immer auf dieser Tour) hinauf zum Strassberger Fürggli. Nach dem Fürggli geht es weniger als einen Kilometer, bis man in die riesige Arena der Fideriser Heuberge blicken kann. Wiesen so weit das Auge reicht...
Die Cluner Seelein sind sehr schön vor den kleinen Hörnern. Nach den Seen geht es wieder hinauf zur Arflinafurgga. Kurz danach ist man schon wieder auf einem Pass, dem Faninpass. Weiter ging es dann in Richtung Hochwang. Die Route ist an dieser Stelle übrigens schöner als der in der Karte von SwitzerlandMobility eingezeichnete Wanderweg (Stand August 2017). Schon ab dem Faninpass begann der Abstieg, nun ging es noch schneller hinunter in Richtung St. Peter. Von St. Peter geht es noch einmal weiter hinunter zum Bahnhof.
Fazit: Eine schöne Wanderung in einer sehr schönen Lanschaft. Vermutlich müsste man die Tour im Spätherbst absolvieren, wenn die Wiesen braun gefärbt sind.

PS. Für diesen Tag im August 2017 hatten die Atmosfärenfüsiker von SRG und Bundesamt bestes Sommerwetter angekündigt. Leider kam es anders aufgrund von "abgeschwemmter Feuchtigkeit einer Warmfront, welche besonders in den mittleren... für ausgedehnte Bewölkung sorgte". Schade!

View more external

Kommentare

    You can or this trail