Schwierigkeitsgrad   Schwer

Zeit  3 Stunden 32 Minuten

Koordinaten 375

Uploaded 5. März 2012

Recorded Dezember 2009

-
-
967 m
624 m
0
2,2
4,4
8,87 km

angezeigt 435 Mal, heruntergeladen 12 Mal

bei Arona, Islas Canarias (España)

Treckingtour Arona - Roque Imoque (RW-Rundweg ; OW-Ostweg) Hier ist mal eine Tour, die für anspruchsvollere Zeitgenossen geeignet ist. Es ist kein offizieller Touristenwanderweg.


Nach Arona mit dem Bus (TITSA Linie 480); von Arona Wanderweg Richtung Rouqe Imoque - der Abzweig von der Straße TF51, auf der man ca. 1 km laufen muss - ist entsprechend ausgeschildert; von dort geht´s auf den Kamm (Sicht nach Eugenio / Adeche) und dort nach rechts. Man kommt zu einem verlassenen Hirtenhof mit Höhlen-Ställen und einem vermeintlichen kleinen Backofen. Guckt man aber hinein, erkennt man einen großen unterirdischen Wasserspeicher. Wieder zurück auf dem Weg geht´s schon nach wenigen Meter auf den anspruchsvollen Ostweg um den Roque Imoque entlang einer alten Wasserleitung nach rechts. Am Ende dieser Leitung (Wasserkasten mit rostigem Rohr) unbedingt Abstieg ins Baranco (Tal) und auf der gegenüberliegenden Seite wieder hoch (rechts am Ende alter Terrassen, Aufstieg ist an einer Stelle durch Holzkonstruktion gut gesichert). Man kommt direkt am "El Refugio" hoch. Der Weg erfordert absolute Schwindelfreiheit.



Abstieg auf dem klassischen Touristensteig bis Arona.

(Ein paar notwendige Anmerkungen: Diese Tour ist kein offizieller Wanderweg und erfordert gute Kondition, Schwindelfreiheit, festes Schuhwerk und Proviant. Diese Tour wurde von mir mit GPS-Aufzeichnung gemacht, ist also kein „virtuelles“ Produkt. Jedermann ist für die objektive Einschätzung seiner Fähigkeiten und Kondition selbst verantwortlich, weshalb ich jedweder Haftung ablehne. Die Mitnahme eines Handy´s ist sinnvoll. Keinesfalls sollte diese Strecke allein oder bei Feuchtigkeit gelaufen werden.)

Kommentare

    You can or this trail