• Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung
  • Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung
  • Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung
  • Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung
  • Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung
  • Foto von Sarstein Nord-Süd-Überquerung

Schwierigkeitsgrad   Leicht

Zeit  15 Stunden 55 Minuten

Koordinaten 3388

Uploaded 12. August 2012

Recorded November 2011

  • Rating

     
  • Information

     
  • Easy to follow

     
  • Scenery

     
-
-
2.004 m
412 m
0
6,4
13
25,68 km

angezeigt 2176 Mal, heruntergeladen 12 Mal

bei Sarstein, Upper Austria (Austria)

Wenn man sich genug Zeit lässt, dann kann man diese Bergwanderung als "leicht" bezeichnen. Jedenfalls glaube ich durchaus, dass sich Heinz Fischer dort nicht mit dem Hubschrauber hochfliegen lässt. Verübeln würde ich es ihm nicht, schließlich ist er 1-2 Jahre älter als ich. Bei einigen Höhenangaben spinnt der Garmin, sonst hätte ich am Gipfelkreuz einen Freudensprung von 29 Meter (hoch!) machen und in Obertraun 100 Meter tief tauchen müssen. Die knapp 80 KmH zwischen Obertraun und Obersee hat die ÖBB geleistet, weil ich noch rechtzeitig zur Tagesschau daheim sein wollte. Bei einer Tour von Süd nach Nord Ende August 2011 hatte ich eine Durststrecke bis zur Quelle bei der Sarsteinalm, weil die Obertraunhütte geschlossen und die Getränkekiste leer war.

3 Kommentare

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 16.08.2012

    Korrecktur: Die ÖBB hat nicht 80 Km/h bewerkstelligt, **weil ich** (die Sternderl bewirken andernorts, dass man etwas hervorheben will) rechtzeitig zur Tagesschau daheim sein wollte , sie hätte das auch ohnehin getan. Man möge mir diese Euphorie verzeihen.
    Da mir der Zug in Obertraun vor der Nase weggefahren war, und ich während der Wartezeit den Garmin nicht abschaltete, entsteht irrtümlich der Eindruck, als ob ich da ruhelos auf den Gleisen herumgeirrt wäre. Das sind nur die üblichen Messfehler - ich habe da faul bzw. artig auf der Bank gewartet !

  • satpet 05.05.2015

    Heb deze route eind oktober gewandeld van Obertraun naar Steeg (terug met de trein).
    Technisch is deze route heel makkelijk. Enkel in de afdaling naar Steeg 2x de handen moeten gebruiken. Je moet wel in goede conditie zijn om de 1500m te stijgen en te dalen.
    Van het de top tot de "bewoonde wereld" is het minimum 3 uur doorstappen zonder te stoppen . Hou hier rekening mee daar voor de duisternis te zijn. Als je deze tocht in het najaar doet, moet je dus vroeg vertrekken en eventueel terugkeren naar Obertraun als je merkt dat je het niet gaat halen.
    De weg is makkelijk te volgen. Let wel goed op dat je de weg altijd volgt. Door de bladeren kan je van de weg geraken. Probeer zelf geen weg te zoeken, want dan mag zeker de helikopter bellen om je op te pikken.
    Doe deze route ook niet als er sneeuw ligt.
    Je hebt prachtige zichten langs beide kanten van de Sarstein.

    Has followed this trail View more

  • Foto von hallstattfan

    hallstattfan 06.05.2015

    "Obertraun naar Steeg" meint wohl die umgekehrte Richtung, die Ortsfremden auch eher zu empfehlen ist. Auf Helikopter-Rettung sollte man lieber nur oberhalb der Baumgrenze vertrauen, denn im dichten Wald des An- und Abstiegs gibt es so gut wie keine Landemöglichkeit. Ausnahmen bei den Hütten.

You can or this trail