Schwierigkeitsgrad   Moderat

Koordinaten 234

Uploaded 3. September 2012

Recorded September 2012

-
-
2.043 m
981 m
0
1,8
3,6
7,27 km

angezeigt 892 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Walchen, Styria (Austria)

Variante für Bergwanderer: Von der Englitztalalm zur Ramertalalm: Vom Wegkreuz kurz vor den Englitztal Almhütten führt ein Waldweg über den Bach und dann auf schönem Weg zur Ramertalalm. Am Weg Nr. 911 wandert man links des Baches bei ca. 100 m Höhenunterschied durch das schöne Hochtal bis zum Talschluss. Rund 400 Höhenmeter weist die nächste Talstufe auf bis zum Lämmertörl (seilversicherte Stelle) auf einem markierten, aber nicht sehr stark ausgeprägten Steig. Viele Rinnsale münden aus dem Hochkar in den Ramertalbach und beleben die Landschaft.

Vorschlag: dem Steig 911 rechts über den Grat zum Hangofengipfel über den Lämmertörlkopf (2.046 m) auf fast gleichbleibender Höhe folgen. Es ist dies auch ein Teilstück der alpinen Variante des Steirischen Rundwanderweges. Vom Wegkreuz in das Englitztal ist es nur ein kurzer Anstieg von 100 Höhenmetern hinauf zum Gipfel das Hangofen mit 2.056 m. Ein schöner Gipfel mitten im Felszug des riesigen Gumpenecks, das schon zu den Donnersbacher Tauern zählt. Der nächste Gipfel, Plöschmitzzinken, ist auch nur 15 Minuten entfernt, das Gumpeneck allerdings noch 1,5 Std.
Für den Abstieg wandert man wieder am Aufstiegsweg zurück bis zur Abzweigung in das hintere Englitztal und über die leider schon verfallenen Almhütten hinunter zum anmutigen Almboden. Danach auf schönem Weg am Bach entlang bis zur Englitztalhütte u. weiter zum Ausgangspunkt im Walchental. Ein Blick auf die Wanderkarte zeigt die Vielfalt der zusätzlichen Möglichkeiten, wie z.B.: die Überschreitungen in das Großsölktal ebenso wie auf die Donnersbacher Seite – zur Mörsbach Hütte.

Kommentare

    You can or this trail