Schwierigkeitsgrad   Schwer

Koordinaten 1627

Uploaded 1. November 2012

Recorded November 2012

-
-
462 m
258 m
0
7,9
16
31,61 km

angezeigt 2046 Mal, heruntergeladen 0 Mal

bei Hörnitz, Sachsen (Deutschland)

SEHENSWERT: UMGEBINDE-RADRUNDE

Kommʻ gut rum: Drei bis vier Stunden Fahrspaß auf einer schönen, nicht ganz leichten Rundstrecke.

Lust auf viele Ein- und Ausblicke? Dann mal los: Vom Olbersdorfer See aus in Richtung Hörnitzer Kirche – und dann ab nach Norden, durch die schöne Mandauaue. Deine nächste Etappe führt dich über einen Radweg am Mandau-Ufer nach Mittelherwigsdorf. Bei der alten Felsenmühle rollst du über die Brücke nach Hainewalde, das du über eine ruhige Nebenstraße erreichst: Also los, rüber über die Mandau. Hier gibtʻs viel zu sehen – fast alle Gebäude sind die berühmten Umgebindehäuser. Ein anderer Hingucker ist das alte Schloss in der Ortsmitte. Auch auf deiner Strecke liegt das sehr interessante Damast- und Frottiermuseum Großschönau. Wie wärʻs jetzt mit einer netten Pause? Jetzt gleich kommt ein Radlerstopp mit Biergarten und Heimatmuseum. Gestärkt? Weiter gehtʻs! Du radelst vorbei an der Kirche Großschönau in die wunderschönen Auen des Flüsschens mit dem malerischen Namen „Lausur“. Dein nächster Ort ist Neuschönau, durch das es weiter geht nach Waltersdorf. Schöner Anblick: Vor dir baut sich die Lausche auf, das 793 m hohe Wahrzeichen – und der höchste Gipfel im Zittauer Gebirge.
An der Tourist-Information am Naturparkhaus vorbei gehtʻs die Jonsdorfer Straße nach Saalendorf. Kurz vor der Gaststätte Jägerwäldchen (Achtung, noch eine prima Rastmöglichkeit), beim Kachelstein, dem Grenzstein Zittau/Großschönau, biegst du rechts ab auf einen Wiesenweg. Über Kugelzipfel und Strümpfeweg erreichst du den Kurort Jonsdorf – und siehst noch mehr Umgebindehäuser. In einer scharfen Haarnadelkurve gehtʻs durch den Ort – um die Häuser herum. Weiter geht die Tour durch den Kurpark. Bitte absteigen und schieben! Du siehst das
Schmetterlingshaus und kommst zur Eishalle Jonsdorf. Kurz danach kommt noch eine Gaststätte: „Weisser Stein“, gleich dahinter und noch vor dem Gedenkstein Hänischmühe biegst du links ab: Fahr etwas bergauf, am Steinbusch vorbei, in Richtung Bertsdorf. Hier lohnt es sich auch mal, sich umzudrehen – der Blick zurück auf Jonsdorf und Jonsberg (653 m) ist wunderschön! Und jetzt, Richtung Finale, kommst du nach Bertsdorf, eines der schönsten Dörfer Deutschlands. Fahrʻ auf den kleinen Nebenstraßen vor den Umgebindehäusern durchs Dorf, schön am Bach lang bis Hörnitz, dann an der nächsten Kreuzung links ab. Gleich bist du wieder zurück...

Kommentare

    You can or this trail