• Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx
  • Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx
  • Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx
  • Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx
  • Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx
  • Foto von 27.09.2012 / USA / Utah / Zion NP / Observation Point Trail / Garmin GPSMap 60CSx

Schwierigkeitsgrad   Moderat

Zeit  eine Stunde 53 Minuten

Koordinaten 872

Uploaded 26. Mai 2013

Recorded September 2012

-
-
1.999 m
1.532 m
0
1,7
3,3
6,61 km

angezeigt 1678 Mal, heruntergeladen 51 Mal

bei Zion Lodge, Utah (United States)

Der Aufstieg ist im Vergleich zum Angels Landing Trail deutlich anstrengender, aber da ich schon für die Grand Canyon Durchquerung in dieser Reise gut trainiert hatte, fiel mir die Sache relativ leicht.
Es sind viel weniger Leute unterwegs als bei Angels Landing und einige von denen hab ich beim Aufstieg überholt. Auf halbem Weg baten mich drei junge Männer mit großen Rucksäcken - keine Ahnung, wo die hinwollten - ein Foto von ihnen zu machen. Dabei sah ich dann ein junges Pärchen wie es noch weiter unten ziemlich schnell unterwegs war. Ich dachte, die beiden werden mich gleich überholen und versuchte dagegen zu halten, aber nach ein paar Minuten hatten sie mich dann doch. Als sie neben mir waren, drehte ich mein Kopf zur Seite, damit sie nicht den Schweiß an meiner Stirn runterlaufen sehen. Etwas später, wo es nicht mehr schattig war, cremten sich die beiden ein und machten wohl auch eine kleine Pause, und ich überholte sie wieder.
Der Aufstieg wurde allmählich immer steiler, und ich machten hin und wieder ein kurze Pause und schaute mir die schöne Natur an. Als ich an dem letzten steilen Stück (die Kehre auf Bild 4) war, sah ich unten wieder das junge Paar. Ich lief dann wieder zügig weiter und auf dem relativ geraden Stück vor dem Abzweig zum East Mesa Trail hörte ich von hinten jemand näherkommen. Ich blieb stehen und dreht mich um. Nur die junge Frau von dem Paar war da, sie sagte: "Thanx" und ging weiter. In ihrem Gesicht sah ich den Ehrgeiz, dass sie vor mir am Observation Point sein wollte. Aber dafür musste sie immerhin ihren Partner zurücklassen. YES!!! Ich fand's lustig. :-) Ich kam dann ein paar Sekunden nach ihr am Observation Point an, sie sah zu mir rüber, und ich sah ihren fragenden Blick, so wie, wie konntest du denn das schaffen schneller als wir beide zusammen zu sein. Na ja, ihr Partner kam dann ein paar Minuten später an.
Zum Weg selbst: Der Aufstieg ist wie schon erwähnt deutlich anstrengender als Angels Landing und auch nicht so spektakulär, da es nicht sowas wie die Strecke über den Felsgrat gibt. Es sind viel weniger Leute unterwegs. Der Ausblick am Schluß ist einfach super, ich find ihn noch viel schöner als vom Angels Landing Plateau, da man noch höher steht und von weiter hinten über AL hinweg in den Zion Canyon sieht (Bild 5). Von dort oben hatte ich übrigens einen ausgezeichneten Funkkontakt mit meiner Frau, die in der Zion Lodge auf mich wartete.

Kommentare

    You can or this trail