-
-
605 m
511 m
0
3,8
7,5
15,0 km

angezeigt 463 Mal, heruntergeladen 4 Mal

bei Gamarra Gutxia / Gamarra Menor, País Vasco (España)

VASCO NAVARRO. Vitoria Arlaban
Länge: 15,2 km
Dauer: 1,5 St
Die alte Eisenbahnlinie Vasco-Navarro, die für das Vergnügen der Wanderern und Radfahrern rekonstruiert wurde, hinterlässt in Alava eine Nostalgie der alten Bahnhof-Stationen, die durch eine Landschaft voller Kontraste außergewöhnlicher Schönheit fährt. Die volle Strecke des Vasco-Navarro führt durch Alava von Norden nach Süden und verbindet die Bergpässe von Arlaban und Estella.
Auf diesem Spaziergang von über 15 Kilometern schlagen wir vor, von Vitoria aus, die Grenze von Gipuzkoa zu erreichen. Der „trenico“ hielt an verschiedenen Stationen in Alava, die wir entlang des Farhweges sehen werden. Manche haben ihre Struktur behalten, während andere Stationen in Häusern oder Gemeindezentren umgewandelt wurden.
Ein einfacher Weg, der von Eichenwäldern umrande ist, wir werden den grünen Gürtel von Vitoria-Gasteiz betreten und Sie können die spektakuläre Aussicht auf den Berg Gorbea, auf den Fluss Zadorra und das Ullibarri-Gamboa Reservoir genießen..
ROUTE
Im Laufe der ersten Kilometern werden wir verschiedene Kreuzungen und Abzweigungen finden. Wir fahren aber immer geradeaus in Richtung Retana.
0
Vom Gamarraparkplatz nehmen wir den Fahrweg „bidegorri“ Richtung Norden nach Durana.
0,2
Wir überqueren den Fluss Zadorra. Danach weiter geradeaus.

0.7
Kreuzung. Wir fahren geradeaus und fahren unter einer Brücke der N-1 durch. Wir folgen dem Zadorra Fluss, der ins Netz Natura 2000 aufgenommen worden ist.
1.1

Wir nähern uns an Durana. Gabelung. Wir sind weiterhin auf der rechten Seite und fahren unter einem Viadukt des TAVs durch. Nach wenigen Metern befinden wir uns wieder auf dem ursprünglichen Weg des alten Vasco- Navarro.
2
Durana. Wir fahren geradeaus, aber Vorsicht, weil wir die A-3004 überqueren müssen.
4
Alte Station Retana. Wieder eine Kreuzung, an der wir weiter geradeaus bis Landa fahren.
Alternative! Verbindung mit dem Perimeter Weg Ullibarri Gamboa: Wenn wir auf der rechten Seite fahren würden, würden wir das Dorf Amarita erreichen (etwa ein Km) und würden wir uns nach 3,2 Kilometern an der Talsperre Ullibarri auf ROUTE 1 befinden.
6
Kreuzung. Wir fahren geradeaus (leicht nach links), auf dem Weg, der unterhalb des TAVs und der AP-1 führt. Wir fahren weiter, bis wir Urbina erreichen.
7.6
Wir treten in das Dorf Urbina ein. Abstieg der Straße auf der linken Seite und wir fahren weiter geradeaus.
7.7
Biegen wir rechts ab und folgen dieser Straße etwa 2 km ( bis 9,1 km), wo wir rechts abbiegen und mit der Beschilderung dem Vasco-Navarro die Schotterstraße zurückerreichen werden.
9.3
Wir biegen rechts ab und fahren unter dem TAV (ACE) durch.
10.2
Kreuzung. Gerade aus. Wir fahren geradeaus, unter der AP-1 (km 10,8) durch.
Wir näheren uns dem Dorf Landa. Auf unsere rechte Seite sehen wir das Gamboa Reservoir. Rund um den 12,5 Kilometer gibt es eine Alternative, um den Weg des Sees zu nehmen.
13
Wir erreichen Landa mit dem alten Bahnhof auf der rechten Seite. Kreuzung. Weiter geradeaus
14
Grenze von Gipuzkoa. Der Weg führt durch die untere Seite des Tals zwischen Weiden, Buchen und Eiche.
15.2
Arlabán Port. Sie werden zu einem Restaurant kommen. Ende der Tour.

Kommentare

    You can or this trail