-
-
1.170 m
720 m
0
5,2
10
20,74 km

angezeigt 4134 Mal, heruntergeladen 65 Mal

bei Buchenau, Bayern (Deutschland)

Die Schachten sind früher im Bayerischen Wald als Hochweiden angelegt worden. In der Zwischenzeit sind sie aufgelassen, haben aber dadurch ihren besonderen Reiz bekommen.
Auch befinden sich auf der Runde mehrere Hochmoore. Überbleibsel aus der Eiszeit. Der bedeutenste ist der Latschfilz.
Die Wanderung ist im Grundegenommen leicht kann aber auf Grund Ihrer Länge etwas anstrengend werden.
Die Wanderung beginnt in Buchenau am Wanderparkplatz. Markiert ist der Weg bis zum Hochschachten mit dem Symbol der "Pestwurz".
Danach wechselt die Markierung bis zum Frauenauer Trinkwasserspeicher in "Borstgras".
Achtung: Bitte pflücken Sie keine Pflanzen und verlassen Sie zu Ihrem eigenen Schutz nicht die Wege.
Auch verwechseln sie nicht die Rauschbeere mit den Schwarz- bzw. Blaubeeren.
Die Rauschbeere kann bei Genuss erhebliche gesundheitliche Probleme bereiten.
Geniesen Sie einfach mit den Augen die Natur pur.
Anmerkung: Bei dieser Wanderung gibt es keine Einkehrmöglichkeit, also nehmen Sie genügend Getränke und Essen mit.
Auch denken Sie daran dass das Wetter sich schnell ändern kann.
Viel Spass beim wandern.

Kommentare

    You can or this trail