• Foto von 2011-08-31: Benigembla - Cocoll - Benigembla
  • Foto von 2011-08-31: Benigembla - Cocoll - Benigembla
  • Foto von 2011-08-31: Benigembla - Cocoll - Benigembla

Schwierigkeitsgrad   Leicht

Zeit  5 Stunden 56 Minuten

Koordinaten 1762

Uploaded 3. November 2013

Recorded August 2011

-
-
1.042 m
306 m
0
3,9
7,8
15,66 km

angezeigt 283 Mal, heruntergeladen 5 Mal

bei Benichembla, Valencia (España)

Kurz vor 5.30 Uhr starte ich meine erste Ferientour in der Ortschaft Benigembla (314m). Kurze Zeit folge ich der Hauptstraße CV-720 nach Westen, doch bereits nach 300m biege ich nach Süden auf einen unbezeichneten Steig ab. Vorbei an ein paar Häusern mit mehreren wütenden Hunden steige ich im Schein der Stirnlampe - begleitet von aggressivem Hundegebell - durch Dornengestrüpp höher. Immer wieder verliere ich den Steig und wandere nur mit GPS-Unterstützung durch die stechende und kratzende Landschaft. Nach einer halben Stunde habe ich endlich den Steig wieder gefunden und immer wieder stoße ich auf gelb-weiße Markierungen, die mir den Weg zeigen.

Als ich um ca. 6.45 Uhr an der Corral de Silvestre (Alm, ca. 630m) vorbei wandere, bricht der neue Tag an. Gemütlich steige ich entlang des Wegs höher, überquere die Mallada del Buo (ca. 780m) und quere bald einen relativ steilen Hang Richtung Süden. Da der Weg nicht direkt zu meinem heutigen Ziel, dem Cocoll (1048m), führt, verlasse ich ihn bald und steige weglos steil nach Westen auf einen namenlosen Hügel (932m).

Von hier breitet sich direkt vor mir das schottrige Flugfeld aus, das ich bereits von anderen Bergen aus gesehen habe. Direkt dahinter sehe ich auch schon den Gipfel des Cocolls. Um einen besseren Überblick zu haben, wandere ich am Flugfeld bis zu dessen nördlichem Ende und lege eine kurze Fotopause ein. Danach geht es wieder weglos weiter nach Westen, wo ich kurz vor 8.30 Uhr auf die Schotterstraße treffe, der ich in wenigen Minuten dank ein paar Abschneidern zum höchsten Punkt des Cocolls folge.

Wegen der tollen Aussicht folgt nun eine ausgiebige Fotopause, bevor ich der Schotterstraße wieder nach Süden folge um noch ein paar Nebengipfel, Alts del Cocoll (1036m und 1039m) zu besteigen.

Um ca. 9.15 Uhr beginne ich mit dem Abstieg, der mich weglos zurück zur Schotterstraße führt und dann wieder das Flugfeld quert. Weiter steige ich in östlicher Richtung ab, bis ich wieder auf einen markierten Steig treffe. Über ihn überwinde ich eine größere Steilstufe und komme kurz nach 10 Uhr in der Nähe des Pouet de la Peña (Quelle, ca. 690m) zum Beginn einer Schotterstraße.

Dieser folge ich nun durch das Tal des Barranc d'Almadic für mehr als 5km hinunter zur Hauptstraße CV-720, auf der es weiter in westlicher Richtung zurück nach Benigembla zu meinem Mietwagen geht.

Kommentare

    You can or this trail