• Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen
  • Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen
  • Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen
  • Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen
  • Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen
  • Foto von Scharzfeld, Eichelkopf, Höxterberg, Knollen

Schwierigkeitsgrad   Moderat

Zeit  8 Stunden 3 Minuten

Koordinaten 1883

Uploaded 21. April 2014

Recorded April 2014

-
-
697 m
208 m
0
4,4
8,7
17,49 km

angezeigt 920 Mal, heruntergeladen 10 Mal

bei Scharzfeld, Niedersachsen (Deutschland)

Mit 16 Kilometern vergleichsweise kurze, wegen einiger steiler Anstiege aber dennoch anstrengende Wanderung durch die Bergwelt zwischen Scharzfeld und Großem Knollen.
Start und Ziel der Wanderung ist der Parkplatz unterhalb der Steinkirche. Verhalten steiler Aufstieg zum Schweinekopf, wo es über eine Schneise an einem schmalen Dolomitfelsen vorbeigeht. Dann auf die Wiesen am Eichelngraben. Wunderschöne Aussichten am Waldrand nach Südwesten in Richtung Herzberg zum Wahrberg. Dann steiler werden an den Südosthang des Eichelnkopfes zur Euleneiche. Kurz darauf links eine Schneise extrem steil zum Eichelnkopf hinauf. Geologisch wahrscheinlich sehr interessant, denn das Gestein ist porig und erinnert an Bimsstein. Ein deutliches Anzeichen für den einstigen Vulkanismus im Südharz (das Gebiet zwischen Knollen und Ravensberg).
Vom Gipfel des Eichelnkopfs nach Norden zum Höxterberg, von dort über den Jägersfleck zum "Westgrat" des Großen Knollens. Dort gute Pausenmöglichkeit. Weiter über Schneisen zum Kleinen Knollen (die letzten 100 Meter extrem steil!). Abstieg zu einer kleinen Schützhütte mit Ofen. Dann über Büstenkopf, Liethberg und Brandkopf zum Großen Stern, von dort zum Fliegerdenkmal zwischen Fulge und Steinberg. Schlussendlich Wanderung auf die freie Fläche über der Steinkirche zum großartigen Osterfeuer des Steinbergs.

Kommentare

    You can or this trail