mondim
663 80 0

Schwierigkeitsgrad   Moderat

Koordinaten 2472

Uploaded 23. April 2014

Recorded April 2014

-
-
472 m
231 m
0
15
29
58,87 km

angezeigt 279 Mal, heruntergeladen 1 Mal

bei Beenhausen, Hessen (Deutschland)

Wir starten vom Parkplatz auf dem Scheitelpunkt bei Burg Ludwigsecks. Anfangs rollt es zügig bis zur Einmündung nach Sterkelshausen. Schnell haben wir auch das Solar-Dorf Oberellenbach erreicht. Hier beginnt jetzt ein längerer Anstieg auf den Übergang beim Sandkopf. Wir rollen ins Umwelt-Dorf Licherode und es rollt weiter bis kurz vor den Ortsanfang von Wichte. Kurz vorher zweigen wir links ab und es steigt leicht auf die Höhe zwischen der genannten Ortschaft und Oberbeisheim. In einer Rechtskurve am Ortsanfang fahren wir geradeaus weiter (Vorsicht Gegenverkehr). Jetzt fahren wir unter einer stilgelegten Eisenbahnstrecke durch und nehmen leichte Steigungen vorbei an der Schneidermühle bis zur Ortschaft Rengshausen. Wir rollen vorbei am Jugendhaus Beiserhaus und aus dem Ort hinaus führt es auf einer längeren Steigung bis 10 % auf den Bergrücken vor Lichtenhagen. Nun fällt es auf kurvenreicher Strecke nach Lichtenhagen und weiter nach Oberbeisheim. Weiter geht es wellig nach Sipperhausen. Vorher überqueren wir die A 7, die merkwürdig anmutet, da hier Geschwindigkeiten gefahren werden, wie auf einer Rennstrecke. Nach Sippershausen geht es meist eben bis Dickershausen. Am Ortsanfang führt es rechts auf Nebenstrecken, meist leicht ansteigend, weiter bis Lengemannsau. Hier öffnet sich die Landschaft und auf Höhen über 300 m NN genießen wir den Blick in die Ferne. Nach der Ortsdurchfahrt zweigen wir nach links auf die L3224. Ab hier rollt es meist vorbei an einem Basalt Steinbruch bis an den Rand des Städtchens Homberg /Efze. Wir halten uns an die Beschilderung Mörshausen. Bis Mörshausen steigt es nur leicht. Nach der Ortsdurchfahrt steigt es kräftiger auf die Verbindungstraße nach Welferode. In der Ortsmitte von Welferode zweigen wir rechts ab nach Remsfeld. Wir nehmen eine kleine Anhöhe und nun rollt es merklich (bis 8 %) an den Rand der A7 bei Remsfeld. Jetzt haben wir eine längere Steigung bis 9 % auf die Höhe um den Eisenkopf zu bewältigen. Hier müssen wir auch leider mit Durchgangsverkehr kämpfen. Wo es bergauf geht, geht es auch wieder bergrunter. Diesmal wieder nach Rengshausen. Kurz nach der Einmüdung zur Ortschaft verlassen wir die verkehrsreiche Straße und biegen auf einem geteerten Wald/Feldweg parallel der L 3254 (Vorsicht beim Abbiegen, hier wird sehr schnell gefahren). Leicht bergauf führt es sehr ruhig nach Hausen und weiter nach Ersrode. Hier stoßen wir wieder auf die L 3254. Wir nehmen noch eine Anhöhe und dann rollt es bis "zur weißen Dame". An der Straßenkreuzung fahren wir einige Meter bergauf bis zu unserem Ausgangspunkt bei der Burg Ludwigseck.

Kommentare

    You can or this trail