-
-
345 m
140 m
0
1,3
2,7
5,34 km

angezeigt 1272 Mal, heruntergeladen 2 Mal

bei Trechtingshausen, Rheinland-Pfalz (Deutschland)

Natura 2000-Gebiet „Teufelskadrich bei Lorch“

Sie befinden sich in einem Schutzgebiet von europäischer Bedeutung. Das ca. 380 ha große Gebiet „Teufelskadrich bei Lorch“ zählt zu dem europaweiten Schutzgebietsnetz Natura 2000. Das Gebiet ist ein für den Rheindurchbruch des Taunus- und Hunsrück-Hauptkammes repräsentativer Lebensraumcomplex mit vielfach bewaldeten Steilhängen. In die über 300 m scroff in das Rheintal abfallenden Hänge sind zahlreiche Felsköpfe sowie Stein- und Blockchutthalden eingelagert.

Geschichte und Entwicklung

Schon der Name „Teufelskadrich“ verweist auf frühere Nutzungen des Gebiets. „Kadrich“ bezeichnet Rinnen, in denen geschlagenes Holz aus dem Hinterland zu Tal befördert wurde. Noch im 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde bis in die mittleren Lagen Wein und Obst angebaut. Weiniger steile Flächen waren mit Niederwald bestockt, um Pfähle für den Weinbau und Eichenlohe zu gewinnen. Später stand forstliche Nutzung im Vordergrund. Alte Steinbrüche zeugen vom ehemalige Quarzitabbau. 1995 wurde eine Fläche von 138 ha als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Es folgte die Meldung und 2004 die Sicherung als europäisches Natura 2000-Gebiet.

Näheren Infomationen: Hessen-Forst, Forstamt Rüdesheim Tel. 0 67 22/94 27-0

Kommentare

    You can or this trail