-
-
2.094 m
904 m
0
5,0
10
20,13 km

angezeigt 1182 Mal, heruntergeladen 6 Mal

bei Pertisau, Tyrol (Austria)

Sehr schöne abwechslungsreiche Tour. Am Hauptparkplatz Richtung Seebad gehen und dort geht es dann den Berg hinauf. Anfangs leicht, dann wird es schnell steiler. Der Bergwald gibt oftmals den Blick auf den Achensee frei, steile Passagen wechseln sich ab mit entspannten, fast parallel zum Berg laufenden Passagen und so wird der schmale Waldpfad nie langweilig. Oberhalb der Baumgrenze öffnet sich dann endgültig ein grandioser Blick über Achensee und die umliegende Bergwelt. Der Blick geht hinüber bis zum schneebedeckten Großglockner. Nun wir es zunehmend steiler. Unterhalb des Gipfels ist dann auch absolute Trittsicherheit gefragt.
Nach einer Rast geht es dann weiter über den Grat, der den Seeberg mit dem Seekarte verbindet. Das ist dann auch die etwas kniffeligere Geschichte. Leichte Kletterpassagen, unversichert und der Abgrund ist auch nicht weit Weg. Hier sollten also nur Geübte gehen. Trittsicherheit ist hier von Nöten! Hat man den Abstieg auf den Grat geschafft geht es über zum Teil schmale Pfade immer dem Seekargipfel entgegen, immer wieder mit kleinen ausgesetzten Stellen. Hält man die Augen offen, so sind hier Steinböcke und Gämsen zu sehen. Auf der Seekarspitze kann man dann nochmal den Weg Revue passieren lassen und den wirklich beeindruckenden Blick genießen, bevor es dann wieder einen sehr steilen Felspfad hinab geht. Auch hier wieder kleinere Klettereien. Natürlich unversichert. An der seekaralm angekommen geht es nun durch den Wald zurück Richtung Achenkirchen. Kurz vor Achenkirchren nimmt man den Gaissalmsteig. Ab hier sind es nochmal ca. 2 Stunden bis Pertisau. Der Steig ist eigentlich nicht schwierig, ein stetes auf und ab am Achensee entlang. Allerdings hat man ja schon einiges hinter sich, also sind diese letzten Kilometer auch noch eine weitere Anstrengung, die aber die Mühe Wert ist, ist doch das landschaftliche Erlebnis bis zum Schluß sehr hoch. Zum Teil kommt man sich vor, als wäre man am Gardasee...

Kommentare

    You can or this trail